Betriebliche Sozialberatung

Die Betriebliche Sozial­ber­atung bietet Unternehmen fach­liche Unter­stützung, um auf gravierende Prob­leme von Arbeit­nehmern angemessen reagieren zu können.

Ziel der Betrieblichen Sozial­ber­atung ist die Suche nach indi­vidu­ellen Lösun­gen. In Prob­lem­si­t­u­a­tio­nen und Leben­skrisen kön­nen durch Betriebliche Sozial­ber­atung beste­hende Arbeitsver­hält­nisse gesichert und damit ver­hal­tens­be­d­ingte Kündi­gun­gen ver­mieden werden.

Unser Leis­tungsange­bot:

 Hil­fe bei Prob­le­men am Arbeitsplatz
■ Beratung bei finanziellen Problemen
■ Hil­fe in Lebenskrisen
 Suchtberatung

Die Beratung erfol­gt streng ver­traulich. Auf Wun­sch des Rat­suchen­den kön­nen aber auch die inner­be­trieblich zuständi­gen Stellen in den Beratung­sprozess mit einge­bun­den werden.

Die lösung­sori­en­tierte Beratung zielt auf den Aus­bau der Stärken des Rat­suchen­den. Im Dia­log mit dem Rat­suchen­den wird nach ein­er adäquat­en Lösung des jew­eili­gen Prob­lems gesucht.

Der Rat­suchende hat einen Anspruch auf qual­i­fizierte Unter­stützung. Die Beratung erfol­gt durch spezial­isierte Fachkräfte. Im Bedarfs­fall sucht der Berater nach inner- und außer­be­trieblichen Partnern.

In Fra­gen der Sucht­ber­atung beste­ht eine Koop­er­a­tion mit der Facham­bu­lanz für Sucht­präven­tion und Reha­bil­i­ta­tion des Car­i­tasver­ban­des für den Land­kreis Emsland.

Gerne ste­hen wir Ihnen
per­sön­lich zur Verfügung …
Ihre Ansprech­part­ner:
michael lammelMichael Lam­mel
Telefon:
0591–9124617
E‑Mail
dieter zapfDieter Zapf
Telefon:
0591- 9124614
E‑Mail
Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum  Download …
​• Fly­er BSB